So gesund ist Barfußlaufen

Unten ohne ist im Trend

Bereits Sebastian Kneipp soll es empfohlen haben, das Barfußgehen. Aber auch die heutige Medizin gibt ihm recht. Barfußlaufen ist gut für die Gesundheit und zudem kostenlos.

Nachfolgend die wichtigsten positiven Effekte des Barfußlaufens:

  • kräftigt Muskeln, Bänder und Gelenke
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert die Durchblutung im ganzen Körper
  • baut Stress durch Reflexzonenmassage an den Füßen ab
  • lindert Fußschäden
  • schützt vor Krampfadern
  • steigert die motorischen Fähigkeiten
  • fördert die Konzentration
  • vermindert Fußverletzungen

Weitere Tipps für Barfußwanderer und worauf man sonst noch achten soll, erfahren Sie in unserem Wanderhotel am Reschenpass.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0